APY Lands Western

Ginger Wikilyiris Land in den Western APY Lands © ARTKELCH

Die APY Lands erstrecken sich über 103.000 Quadratkilometer Steppenwüste im Norden des Bundesstaates South Australia. APY steht für Anangu (indigene Australier) Pitjantjatjara Yankunytjatjara, zwei Sprachgruppen, die dort ihr traditionelles Stammesgebiet haben. Das Land ging 1981 in den Besitz der dort lebenden Aborigines über.

Die Western APY Lands liegen knapp 1.500 km von Adelaide, der Hauptstadt Südaustraliens, und eine Zweitagesreise von Alice Springs, dem nächst gelegenen Zentrum im Northern Territory, entfernt. Hier sind drei kleine, aber besonders feine Kunstzentren ansässig, die die Kunstwelt Australiens im letzten Jahrzehnt in den Bann ziehen. Die Kunst von Tjala Arts, Tjungu Palya und Ninuku Arts, die  "fernab vom Markt" entsteht, zeichnet sich durch Ursprünglichkeit, Vitalität und eine besondere Integrität aus.